Gelbe Ostereier im Körbchen auf Moosbett liegend

Wer es in der Osterzeit besonders hell und freundlich mag, für den sind diese gelb bemalten Ostereier genau das Richtige! Zuerst werden weiße Hühnereier gekocht oder ausgepustet.

Dann wird die Eierschale gelb bemalt. Die Blumen werden mit einem feinen Pinsel auf die gefärbten Eier gemalt. Gerne können Sie auch Herzen oder Ornamente auf die Ostereier malen.

Binden Sie eine Schleife aus gelbem Geschenkband um die Eier. Körbchen und künstliches Moos bekommen Sie im Bastelbedarf. Dekorieren Sie alles zusammen am Ort Ihrer Wahl und genießen Sie den frühlingshaften Anblick!

Kennst Du das schon?

Der Hase ist das Tier der Liebesgöttin Aphrodite, sowie der germanischen Erdgöttin Holda. Er ist aber nicht nur Götterbote, er ist auch - wie das Ei - ein Zeichen für Leben und Fruchtbarkeit.
 

Hier findest du deine selbst gemalten Bilder wieder. Alle Bilder aus letzten Malwettbewerben kannst du dir hier auch noch mal angucken.
 

An Ostern darf geschmaust werden! Aber vor dem Schmausen sollte sich dem Kochen gewidmet werden. Ein selbst gezaubertes Festessen macht nicht nur beim Essen, sondern auch beim Kochen Freude.