Ausstecherchen

Ausstecherchen: Hasen-, Küken-, Lamm- und Ostereierfiguren gibt es in unterschiedlichen Größen zu kaufen.

Zutaten:

250 g Mehl
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
200 g Butter
Mehl zum Ausrollen

Zum Belegen vor dem Backen:
1 Ei
z.B. Hagelzucker
z.B. gehackte Mandeln

Zum Verzieren nach dem Backen:
Puderzucker,
bunte Speisefarbe,
Zuckerperlen,
Kokosraspeln,
Gummibären und noch vieles mehr

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und die weiche Butter zu einem festen Teig kneten. Den Teig in Folie verpackt ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. 
  2. Portionsweise ca. 2 mm dick ausrollen und Plätzchen mit den Osterfiguren (Hase, Küken, Lamm..) ausstechen.
  3. Die Plätzchen auf ein gefettetes Backblech legen und nach Belieben verzieren.
  4. Dafür werden die Plätzchen mit verschlagenem Eigelb bestrichen und z.B. dem Hagelzucker bestreut.
  5. Im vorgeheizten Backofen werden die Plätzchen ca. 12 Minuten gebacken.
  6. Sollen die Plätzchen bunt angemalt werden, geschieht dieses nach dem Backen. Dazu wird geschlagenes Eiweiß mit Puderzucker verrührt und mit einigen Tropfen Speisefarbe eingefärbt.

Kennst Du das schon?

Vorspeisen machen Lust auf mehr! Und nicht nur das: Viele kleine Vorspeisen, gut zubereitet und mit frischem, duftendem Brot angeboten, haben schon selbst ihren Reiz.
 

Genau so unterschiedlich wie Menschen, sind auch die Bräuche, die sie mit Ostern verbinden. Hier haben wir ein paar der Bräuche zusammengestellt, die an unterschiedlichen Orten mit Ostern verbunden sind.
 

Hier haben wir einige Rezepte zusammen getragen, die zeigen, was in der Osterzeit ganz besonders gut ankommt! Gemeinsames Backen mit Freunden oder der Familie macht noch mehr Spaß und erhöht die Vorfreude auf das Osterfest.