Es ist Zeit für Ostern

Manchmal braucht es nicht mehr, als eine kleine Pflanze mit bunten Blüten, die Du in einen Osterkorb stellst. Dazu drapierst Du bunte Ostereier in kleinen farbigen Auflaufschälchen und steckst ein Stoffherz am Spieß in die weiche Erde der Pflanze. Da kommt Osterfieber auf.

 

Kennst Du das schon?

Hier findest du deine selbst gemalten Bilder wieder. Alle Bilder aus letzten Malwettbewerben kannst du dir hier auch noch mal angucken.
 

Woher kommt das Osterei? Was hat es eigentlich mit Ostern zu tun? Und warum wird es vom Osterhasen versteckt? Die Antworten zu diesen spannenden Fragen findest Du hier!
 

Der Hase ist das Tier der Liebesgöttin Aphrodite, sowie der germanischen Erdgöttin Holda. Er ist aber nicht nur Götterbote, er ist auch - wie das Ei - ein Zeichen für Leben und Fruchtbarkeit.