Kräuter Soleier im Glas

Für 12 Eier im 1,5 l Glas

Vorbereitungszeit: ca. 60 Minuten
Ziehzeit: 2-3 Tage

Zutaten:
12 hart gekochte Eier
2 Zweige Rosmarin
3 Lorbeerblätter
1 Thymianzweig
125 ml Kräuteressig
3 EL Salz
2 TL schwarze Pfefferkörner
1TL Senfsamen
2 rote Chilischoten

Zubereitung:

  1. Eier schälen. Kräuter waschen, trocknen, mit den Eiern ins Glas schichten.
  2. Salz, Essig, Pfefferkörner, Senfsamen und Chili mit 1 Liter Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, mit den Gewürzen über die Eier gießen.
  4. Die Eier sollten mit Flüssigkeit bedeckt sein.
  5. Nach dem Abkühlen, das Glas gut verschließen. Zwei bis drei Tage an einem kühlen Ort ziehen lassen.
  6. Mit Essig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer servieren.

Kennst Du das schon?

An Ostern darf geschmaust werden! Aber vor dem Schmausen sollte sich dem Kochen gewidmet werden. Ein selbst gezaubertes Festessen macht nicht nur beim Essen, sondern auch beim Kochen Freude.
 

Genau so unterschiedlich wie Menschen, sind auch die Bräuche, die sie mit Ostern verbinden. Hier haben wir ein paar der Bräuche zusammengestellt, die an unterschiedlichen Orten mit Ostern verbunden sind.
 

Hier haben wir einige Rezepte zusammen getragen, die zeigen, was in der Osterzeit ganz besonders gut ankommt! Gemeinsames Backen mit Freunden oder der Familie macht noch mehr Spaß und erhöht die Vorfreude auf das Osterfest.