Osterei

Woher kommt das Osterei? Was hat es eigentlich mit Ostern zu tun? Und warum wird es vom Osterhasen versteckt?

Die Antworten zu diesen spannenden Fragen findest Du hier!

Ein Osterei ist ein gefärbtes, manchmal auch mit Motiven bemaltes Ei, gewöhnlich ein Hühnerei, das traditionell an Ostern verschenkt oder gegessen wird.
 

Die Entstehung beginnt in den Eierstöcken der Henne. Dort reifen kleine Dotterkügelchen heran, die Eizellen. Diese wandern in den Eileiter der Henne.
 

Welcher Vogel legt nur welches Ei? Die Antworten findest du auf diesem Bild.
 

Ja, auch die Programmierer haben etwas mit Ostereiern zutun, und das sogar nicht nur zu Ostern!
 

Kennst Du das schon?

Um die Osterzeit und das Osterfest noch bunter zu gestalten, findest Du hier ein paar tolle Bastelideen. Da ist bestimmt was dabei, was der Osterhase selber gerne hätte!
 

Ostern findet im Frühling statt, wenn die Welt aus dem Winterschlaf aufwacht. Doch was ist noch alles in dieser Zeit? Um mehr zu erfahren, schaue Dich hier ein bisschen um!
 

An Ostern darf geschmaust werden! Aber vor dem Schmausen sollte sich dem Kochen gewidmet werden. Ein selbst gezaubertes Festessen macht nicht nur beim Essen, sondern auch beim Kochen Freude.