Vöglein und Ostereier in frischer Kresse

Zu Ostern sprießen ja auch langsam wieder die Pflanzen aus dem Boden. Eine besondere Osterdekoration kannst Du daher mit einer kleinen Kressezucht verbinden.

Nimm eine kleine Auflaufform zur Hand. Befülle diese mit frischer Erde und Kressesamen oder leg ein gekauftes Kressebeet in die Form. Stecke nun kleine Deko-Vögel in die frische Erde und setz auch die kleinen Eier mitten ins grüne Beet. Schließ die Dekoration noch mit ein paar frischen Blüten ab und schon verbreitet sich der Frühling in Deiner Wohnung.

 

Kennst Du das schon?

Der Hase ist das Tier der Liebesgöttin Aphrodite, sowie der germanischen Erdgöttin Holda. Er ist aber nicht nur Götterbote, er ist auch - wie das Ei - ein Zeichen für Leben und Fruchtbarkeit.
 

Ostern wird an vielen Orten auf der ganzen Welt gefeiert! Hier findest Du, was das Osterfest in anderen Ländern bedeutet und wie es gefeiert wird.
 

Hier findest du deine selbst gemalten Bilder wieder. Alle Bilder aus letzten Malwettbewerben kannst du dir hier auch noch mal angucken.