Vöglein und Ostereier in frischer Kresse

Zu Ostern sprießen ja auch langsam wieder die Pflanzen aus dem Boden. Eine besondere Osterdekoration kannst Du daher mit einer kleinen Kressezucht verbinden.

Nimm eine kleine Auflaufform zur Hand. Befülle diese mit frischer Erde und Kressesamen oder leg ein gekauftes Kressebeet in die Form. Stecke nun kleine Deko-Vögel in die frische Erde und setz auch die kleinen Eier mitten ins grüne Beet. Schließ die Dekoration noch mit ein paar frischen Blüten ab und schon verbreitet sich der Frühling in Deiner Wohnung.

 

Kennst Du das schon?

Ostern findet im Frühling statt, wenn die Welt aus dem Winterschlaf aufwacht. Doch was ist noch alles in dieser Zeit? Um mehr zu erfahren, schaue Dich hier ein bisschen um!
 

An Ostern darf geschmaust werden! Aber vor dem Schmausen sollte sich dem Kochen gewidmet werden. Ein selbst gezaubertes Festessen macht nicht nur beim Essen, sondern auch beim Kochen Freude.
 

Genau so unterschiedlich wie Menschen, sind auch die Bräuche, die sie mit Ostern verbinden. Hier haben wir ein paar der Bräuche zusammengestellt, die an unterschiedlichen Orten mit Ostern verbunden sind.