Osterlamm-Kuchen

Für 0,8 l Lammbackform

Vorbereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 45 Min.

Zutaten:

75 g weiche Butter
75 g Zucker
2 Eier
80 g gemahlenen Mandeln
150 g Mehl
1 TL Backpulver
abgeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone

Zum Bestäuben:
Puderzucker

Außerdem:
Fett für die Lammbackform

Zubereitung:

  1. Die Butter, den Zucker, die Eier und die abgeriebene Zitronenschale schaumig schlagen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischt und den gemahlenen Mandeln unter die Masse mischen und kurz unterrühren.
  3. Nun den Teig in die Lammbackform füllen.
  4. Im Umluftherd auf der untersten Schiene bei 160°C ca. 45 Min. backen.
  5. Den Kuchen aus der Form lösen und mit Puderzucker nach Belieben bestäuben.
     

Kennst Du das schon?

Der Hase ist das Tier der Liebesgöttin Aphrodite, sowie der germanischen Erdgöttin Holda. Er ist aber nicht nur Götterbote, er ist auch - wie das Ei - ein Zeichen für Leben und Fruchtbarkeit.
 

Hier findest du deine selbst gemalten Bilder wieder. Alle Bilder aus letzten Malwettbewerben kannst du dir hier auch noch mal angucken.
 

Genau so unterschiedlich wie Menschen, sind auch die Bräuche, die sie mit Ostern verbinden. Hier haben wir ein paar der Bräuche zusammengestellt, die an unterschiedlichen Orten mit Ostern verbunden sind.